Durch ein aktuelles Projekt, beschäftige ich mich intensiver mit Apache HBase, was eine hervorragenden Gelegenheit bietet meinem Blog mal wieder etwas Leben einzuhauchen. [Mehr]

Im heutigen Teil meiner kleinen Serie der MapReduce Entwurfsmustern für Microsoft HDInsight dreht es sich erneut um die Berechnung der Standardabweichung und des Medians. Diesmal werde ich den vorhandenen Algorithmus dahingehend erweitern, dass die Nutzung eines Combiners ermöglicht wird... [Mehr]

In diesem Teil meiner kleinen Serie der MapReduce Entwurfsmustern für Microsoft HDInsight erweitere ich die Gruppe der Numerische Aggregation mit einem vereinfachten Beispiel zur Berechnung der Standardabweichung und des Medians... [Mehr]

Im zweiten Teil meiner kleinen Serie der MapReduce Entwurfsmustern für Microsoft HDInsight möchte ich ein weiteres Beispiel für eine Numerische Aggregation vorstellen. Diesmal geht es um die Berechnung von Durchschnittswerten... [Mehr]

In den letzten Monaten ist es leider etwas ruhig auf meinem Blog geworden, was zum größten Teil an meinem neuen Freizeitprojekt - den Azure Management Apps - lag. Um diese Stille zu durchbrechen, möchte ich eine kleine Serie mit MapReduce Entwurfsmustern für Microsoft HDInsight starten... [Mehr]

Im zweiten Teil dieser Video-Podcast Serie dreht sich alles um die Installation von HDInsight. Dabei zeige ich einerseits wie man den lokalen Microsoft HDInsight Emulator mittels Web Platform Installer installiert. Andererseits stelle ich vor wie der Windows Azure HDInsight Dienst via Management Portal, PowerShell Skript oder Windows Azure CLI Tool erstellt werden kann. [Mehr]

In den vergangenen 1-2 Jahren durfte ich auf verschiedenen Konferenzen, und bei einigen User Groups, einen Überblick über Microsoft HDInsight bzw. Apache Hadoop geben. Das Hadoop Ecosystem ist allerdings so umfangreich, dass man diesem weder innerhalb eines Session Slots, noch an einem User Group Abend, gerecht werden kann. Deshalb möchte ich dem Wunsch einiger Teilnehmer nachkommen und dazu eine Podcast Serie starten. [Mehr]

Langsam klingt die Weihnachtzeit für dieses Jahr aus, und ich freue mich noch ein paar Geschenke aus unserem Cloud Adventskalender 2013 verteilen zu dürfen! Außerdem möchte ich einen besonderen Dank an die Blogger Benedict Berger, Damir Dobrić, Martina Grom, Jan Hentschel, Raphael Köll­ner, Robert Mühsig, Toni Pohl, Anton Staykov und Alexander Zeitler, sowie die Sponsoren Microsoft Deutschland GmbH und PDMLab e.K., aussprechen, ohne die diese Aktion nicht möglich gewesen wäre! [Mehr]

Wer kennt es nicht? Auf meinem Rechner lief alles noch einwandfrei, aber auf dem Server bekomme ich eine Fehlermeldung nach der Anderen. Die Steigerung des Ganzen stellt dann meist noch ein Server dar, über den ich nicht die komplette Kontrolle habe. Deshalb stelle ich in diesem Blog Post einige Diagnosemöglichkeiten vor, die Visual Studio für die Windows Azure Web Sites bietet... [Mehr]

Ob mein Code gerade in der Produktionsumgebung oder in der Stagingumgebung der Windows Azure Cloud Services ausgeführt wird, ist nur ein Beispiel von Fragen, die mit den im SDK mitgelieferten Klassen nicht so einfach zu beantworten ist. Abhilfe schafft dabei das Windows Azure Service Management REST API. Wie man dieses API aus einer Web- oder Worker-Rolle heraus aufrufen kann, ist Thema dieses Blog Posts. [Mehr]