Dienstag , 23 Juli 2019

.NET

dotnet Cologne 2013 – Slides und Links zu meinen Sessions

Am vergangenen Freitag öffnete die dotnet Cologne bereits zum fünften mal ihre Pforten. Wie auch schon in den letzten Jahren strömten auch an diesem Tag wieder hunderte von Entwicklern die Räumlichkeiten des Komeds in Köln. Die Slides bzw. Links zu meiner Microsoft HDInsight Session und der Windows Azure Mobile Services Session von Stefan Lange und mir findet ihr in diesem Blog Post... Mehr lesen »

Windows Azure Mobile Services – Eingabevalidierung mittels Tabellenskript

In den bisherigen Teilen meiner Windows Azure Mobile Services Serie wurde ein Mobile Service angelegt und eine Windows Store App erstellt, die ihre Daten in der Cloud persistiert. In diesem Blog Post geht es um die Eingabevalidierung mittels Tabellenskript... Mehr lesen »

Windows Azure Mobile Services – CRUD für Windows Store Apps

Nachdem letzte Woche die Windows Azure Mobile Services Quick Start Apps des Management Portals offiziell auf das neue SDK umgestellt wurden, konnte ich auch meine Demo Apps für dieser Blog Post Serie entsprechend anpassen. Wenn auch deshalb etwas verzögert, kann es endlich losgehen! Beginnen möchte mit der zentralen Datenspeicherung aus Sicht der Windows Store Apps... Mehr lesen »

Windows Azure Mobile Services – Die Starthilfe für App Entwickler

Die seit Ende August 2012 veröffentlichte Windows Azure Mobile Services Preview nimmt immer mehr an Fahrt auf. Am Anfang war der Funktionsumfang, sowie die unterstützten Mobile Betriebssysteme, recht überschaubar. Doch in immer kürzer werdenden Abständen kommen weitere SDK's und Funktionalitäten hinzu. Dieses Potenzial war auch einer der Gründe, warum ich mich seit Anfang des Jahres intensiv mit diesen Dienst beschäftige... Mehr lesen »

Web Platform Installer 4.0 – Installationen im Offline Modus

Für die Installation von Entwicklertools wird seit einigen Jahren der Microsoft Web Platform Installer immer beliebter. Auf der einen Seite verständlich, da dieses Tool sehr komfortabel ist und die wichtigsten Tools an einem Ort vereint. Auf der anderen Seite recht unbrauchbar, wenn ganze Schaaren von Entwicklern gleichzeitig die Pakete über die gleiche Internetleitung ziehen. Mehr lesen »

Native Zugriffe auf’s Hadoop Distributed File System (HDFS) mit .NET

Neben der, bei Apache Hadoop mitgelieferten und in C geschriebenen, HDFS Klassenbibliothek "C API libhdfs", liefert Microsoft bei der Windows Azure HDInsight Preview auch eine C++ Variante mit. Mit Hilfe dieser Klassenbibliothek, kann man somit auch aus .NET auf das Hadoop Distributed File System zugreifen... Mehr lesen »

Microsoft HDInsight und ein Framework für .Net MapReduce-Algorithmen

Wie ich bereits in meinem Blog Post "Apache Hadoop für Windows Azure - MapReduce mit C#" gezeigt hatte, lässt sich mit dem .Net Framework und dem Hadoop Streaming Feature einen MapReduce-Algorithmus mit Microsoft Technologien umsetzen. Einen weitaus eleganteren Lösungsansatz, möchte ich in diesem Blog Post vorstellen ... Mehr lesen »

Microsoft HDInsight für Windows Server CTP aka Apache Hadoop

Passend zur derzeitigen Strata Conference + Hadoop World in New York, veröffentlichte Microsoft gestern die Microsoft HDInsight für Windows Server CTP, sowie die aktuellen Bits für Windows Azure HDInsight (vormals Apache™ Hadoop™-based Services for Windows Azure). Mehr lesen »