Dienstag , 21 Mai 2019

SQL Server

SQL Syntax: @variable = column = expression

Fast jeder Datenbankentwickler hat bereits seine Erfahrungen mit Benutzerdefinierten Sequenzen, Künstlichen Schlüsseln (engl. Surrogate Keys) oder ähnlichen Mechanismen sammeln können. In solchen Fällen bekommt eine Spalte einen neuen Wert zugewiesen, und dieser Wert wird anschließend weiterverarbeitet. Dies möchte ich an folgenden Beispiel zeigen: In einer Lagerverwaltung soll der Bestand eines Artikels verändert werden können. Der neue Lagerbestand wird anschließend mittels ... Mehr lesen »

Anzahl der Tabellenzeilen schnell und einfach abfragen

Der klassische Ansatz Die Fragestellung "Wie viele Zeilen hat diese Tabelle" taucht wohl bei jedem Entwickler immer mal wieder auf. Die Standardantwort lautet dann: SELECT COUNT(*) FROM [dbo].[Tabelle] Allerdings können hierbei zwei Probleme auftreten: Der SQL Server muss zum Bearbeiten dieser Abfrage einen Table-Scan durchführen. Das kann bei Tabellen mit mehreren Millionen Datensätzen eine Weile dauern. Man kann mit dieser ... Mehr lesen »

Neue Post-Serie: SQL Server Closeup

Neue Post-Serie Zum Start diesen Jahres, möchte ich eine Neuerung auf meinem Blog ankündigen: In den nächsten Wochen und Monaten werde ich verstärkt die Interna des SQL Servers beleuchten. Warum sollte man sich mit den Interna des SQL Servers auseinandersetzen? Es ist natürlich spannend, sich in neue Themen einzuarbeiten Das Verständnis wie Daten vom SQL Server gespeichert, abgefragt und optimiert werden, …   … bildet ... Mehr lesen »

SQL Azure News von der TechEd

Auf der TechEd North America wurden einige Neuerungen für SQL Azure angekündigt. Größere SQL Azure Datenbanken Der Speicherplatz wird zum 28. Juni weltweit um den Faktor 5 vergrößert. Damit kann man nun eine SQL Azure Datenbank mit 50 GB Speicher in seine Anwendung integrieren. Spatial Data Support SQL Azure unterstützt nun ab sofort Geo Datentypen sowie auch die entsprechenden T-SQL ... Mehr lesen »